Startseite Profi Accounts Hier werben Kontakt Häufige Fragen (FAQ)


Hier können Sie sich einloggen

Benutzer:

Passwort:


jetzt Anmelden
| Passwort vergessen ?
kostenlos
keine Werbung per eMail
keine Software installieren
mit jedem Browser spielbar
immer online [24 h]
internes Wertungs-System
Anmeldung dauert nur 1 Minute

Was wird hier gespielt?

Dies ist ein Schachserver. Hier treffen sich Schachspieler um sich im Spiel zu messen.

Ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, hier finden Sie sicher einen Gegner der zu Ihnen passt.


Was kostet mich ein Spiel?

Sie können hier völlig kostenlos mit anderen Spielern Ihr Können unter Beweis stellen oder einfach nur zum Spaß am Spiel unseren Schachserver nutzen.

Nach erfolgreicher Anmeldung, können Sie gegen alle anderen Teilnehmer Schachpartien spielen. Sie benötigen nur eine eMailadresse zur Anmeldung. Sie können optional bei jedem neuen Zug eins Gegners per eMail benachrichtigt werden. Eine Statistik erlaubt die übersichtliche Darstellung Ihres Rangs. Sie können für jeden Spieler wie auch für sich selbst die Spielstärke aus der Statistik ersehen und bereits vor dem Spiel mit einem neuem Gegner sehen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, gegen diesen Gegner zu gewinnen. Bei Aktivierung eines erweiterten Accounts haben Sie zusätzlich die Möglichkeit mit Ihrem Schachgegner zu chatten.
Wie melde ich mich an?

Scheuen Sie nicht sich anzumelden. Probieren Sie es aus und haben Sie Spaß am Schach, online und zu jeder Zeit.

Zur Anmeldung:

Häufig gestellte Fragen


Warum tauche ich nicht in der Rangliste auf

1. Man muss aktiv sein. Aktiv ist man 4 Wochen nach der Anmeldung und wenn man in den letzten 4 Wochen ein begonnenes Spiel mit mindestens einem Zug hat. Die Zuordnung ob ein Spieler aktiv ist erfolgt automatisch 1 x täglich durch das Schachsystem.

2. Man muss in den letzten 30 Tagen ein Spiel beendet haben, wobei nur Spiele gegen Menschen zählen.

[ nach oben ]



Unentschieden

Wenn Sie einem Gegner ein Unentschieden anbieten wollen, aktivieren Sie das Kästchen "Unentschieden anbieten".
Ihr Gegner kann dies dann annehmen oder ablehnen.
Um ein angebotenes  anzunehmen, klicken Sie auf den Button "ja, unentschieden".
Wenn Sie das Angebot auf Unentschieden nicht annehmen wollen, dann machen Sie einfach Ihren nächsten Zug, das Angebot auf Unentschieden ist damit automatisch abgelehnt.

[ nach oben ]


Spiel aufgeben

Wenn Sie ein Spiel aufgeben möchten, klicken Sie unter dem Spielfeld auf den Button "Spiel jetzt aufgeben" und bestätigen dann mit OK.
Das Spiel wird dann so gewertet, wie wenn Sie verloren hätten!

[ nach oben ]


Spiel löschen

Sie können ein Spiel löschen, sofern höchstens ein Zug gemacht wurde.
Wenn Sie ein Spiel löschen, fließt dies nicht in die Wertung mit ein.
Um ein Spiel zu löschen, klicken Sie rechts neben dem Spiel auf den Button "Spiel löschen" und bestätigen dann mit OK.

[ nach oben ]

 

Überblick

Das Schachbrett

Grundlegendes zu den Schachregeln

Sie sollten die allgemein gültigen Schachregeln kennen.  Züge, welche nicht möglich sind, zeigt Ihnen das System an. Folgend zwei kurze Erklärungen zu 2 Sonder - Regeln (Rochade und En-Passant)

1. Rochade
Die Rochade ist der Spielzug, bei dem König und der Turm einer Farbe in einem Zug gleichzeitig bewegt werden. Es handelt sich um den einzigen Doppelzug. Indem ein Spieler die Rochade ausführt bzw. rochiert, verfolgt er das Ziel, den König in eine sichere Position zu bringen und den beteiligten Turm ins Spiel zu bringen. Die Rochade darf von jedem Spieler pro Partie nur einmal ausgeführt werden und ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft. Unterschieden werden die kurze und die lange Rochade. 

Eine Rochade kann nur dann ausgeführt werden, wenn:

Punkt 1   - der König noch nicht gezogen wurde
Punkt 2   - der beteiligte Turm noch nicht gezogen wurde
Punkt 3   - zwischen dem König und dem beteiligten Turm keine andere Figur steht
Punkt 4   - der König über kein Feld ziehen muss, das durch eine feindliche Figur bedroht wird
Punkt 5   - der König vor und nach Ausführung der Rochade nicht im Schach steht

Verlust des Rochaderechts

Ist einer der beiden ersten obengenannten Punkte nicht erfüllt, geht das Recht auf die Rochade insgesamt (Punkt 1) oder eine bestimmte Rochade (Punkt 2) für immer, also bis zum Ende der Partie, verloren. Hat der König gezogen, ist das Rochaderecht für die betroffene Partei unwiderruflich verloren. Zieht der Th1 (h8), verfällt das Recht auf die kurze Rochade endgültig (oder umgekehrt beim Ziehen des Damenturms entsprechend das Recht auf die lange Rochade). 

Ist Punkt drei, vier oder fünf nicht erfüllt, ist die Rochade dagegen nur vorübergehend ausgeschlossen, und zwar so lange bis die jeweilige Bedingung wieder erfüllt ist.

1.1 Die kurze Rochade
Klicken Sie den König an und anschließend auf das Feld zu dem Sie ziehen wollen. Das System erkennt dies und setzt den Turm dann automatisch

 

1.2  Die lange Rochade
Klicken Sie den König an und anschließend auf das Feld zu dem Sie ziehen wollen. Das System erkennt dies und setzt den Turm dann automatisch.

 

2. En-Passant

Beim Schach ist das Schlagen im Vorbeigehen definiert als die Zugmöglichkeit, mit einem Bauern einen gegnerischen Bauern auch dann zu schlagen, wenn dieser von der Ausgangsstellung heraus durch einen Doppelschritt über den Schlagbereich des eigenen Bauern hinaus zieht. In diesem Fall ist der Bauernzug so zu werten, als ob er nur einen Feldschritt von der Ausgangsstellung nach vorne getan hätte statt derer zwei. En passant darf nur unmittelbar nach dem Doppelschritt des gegnerischen Bauern geschlagen werden. 

Diese Sonderregel entstand dadurch, dass den Bauern erlaubt wurde, aus der Grundstellung einen Doppelschritt zu machen. Gleichzeitig sollte aber ein vorgerückter Bauer nicht seine Wirkung verlieren, einen gegnerischen Bauern auf dem Ausgangsfeld aufhalten zu können oder nach einem Zug zu schlagen. Somit blieb es attraktiv, ein offensives Spiel zu führen, da die Möglichkeit zur Linienöffnung weiterhin gegeben war. En passant schlagen ist nur dann möglich, wenn ein Bauer zwei Felder aus der Grundstellung nach vorne zieht (Beispiel im Bild: Schwarz zieht seinen Bauern von c7 nach c5) und neben einem gegnerischen Bauern (dort: weißer Bauer auf d5) zum Stehen kommt. In diesem Fall wird es dem gegnerischen Bauern unmöglich gemacht, dem Angriff durch einen Doppelschritt zu entgehen. Man muss sich sofort entscheiden, ob man schlagen möchte oder nicht. Wenn man zunächst etwas anderes zieht, verfällt die Möglichkeit, en passant zu schlagen.

[ Top ]

Überblick

Nachdem Sie sich erfolgreich angemeldet haben, sind Sie in der allgemeinen Übersichts-Seite. Hier finden Sie eine Liste aller geöffneten Spiele und Links zu den Ranglisten und zum Einladen von Spielern.
Für jedes Spiel gibt es einen roten oder grünen Punkt an der linken Seite der Spielbeschreibung. Der grüne Punkt zeigt an, dass Sie an der Reihe sind, während der rote Punkt das Gegenteil bedeutet (Sie warten also den Zug Ihres Gegners ab) .

Spiele

Der Link "Spiele" führt Sie zurück zur Übersicht. Dies ist wichtig, wenn Sie Ihren Zug getätigt haben und zum nächsten Gegner wechseln wollen.

Rangliste

In der Rangliste finden Sie alle Spieler inkl. Ihres Ranges (Platzierung) und der Information, wie viele Spiele jeder gemacht hat (davon gewonnen, verloren, unentschieden)

Logout

Mit diesem Link können Sie sich aus dem Spiel ausloggen.

    Datenschutz  |  Impressum  |  AGB  |  Kontakt  


All Rights Reserved by Mobile & More GmbH

copyright © StorEdit CMS & Shopsoftware

MKGI Chess Club v1.6.1 © 2011